Bewerbung

Hallo, liebe Bewerberin oder Bewerber,

mein Name ist Anna und ich leite die TempTation Begleitagentur. Du interessierst dich für die Arbeit als Escort-Model? Das freut mich, denn ich bin immer auf der Suche nach geeigneten Frauen und Männern, die dieser interessanten, lukrativen und besonderen Tätigkeit nachgehen wollen.

Als Highclass-Escort begleitest Du meine hochkarätige Kundschaft auf aufregende Dates in Theatern, Luxus-Hotels, Restaurants und dergleichen in Deutschland, europaweit und sogar auf der ganzen Welt.

Auf den nachfolgenden Zeilen will ich Dir kurz darlegen, welche Vorteile Dir meine Agentur bieten kann und welche Anforderungen du für die Tätigkeit als Escort-Model benötigst. Eine ausführliche Beschreibung darüber, findest du unterhalb dieser kurzen Erläuterung.

Willst Du der Versuchung erliegen?

VORTEILE

ANFORDERUNGEN

_______________________________________________________

Тут нужен слайдер с фотографиями

_______________________________________________________

ESCORT MODEL WERDEN

Hast Du schon immer davon geträumt, mit Deiner Leidenschaft Geld zu verdienen? Liebst Du das Prickeln bei einem Date und flirtest gern und viel? Möchtest Du ein unabhängiges Leben führen und nebenbei feinsten Luxus genießen?

Ob  die Studenten, so wie die  Managern – selten ein Job wird von einer VIELSCHICHTIGEN Masse bedient, wie der Escortservice.

Die Damen und Herren besitzen  eine hohe Bildung, sind wortgewandt, vielseitig und interessiert.

Wenn Du  als Escort-Model  erfolgreich sein möchtest, musst Du außer einem attraktiven Aussehen zahlreiche  Besonderheiten und Fähigkeiten mitbringen. Dazu zählen zum Beispiel ein gewisser Bildungsgrad sowie kommunikative Skills, damit Du dich auch intensiv mit Deinem Gegenüber unterhalten kannst.

Hierbei ist es auch Wichtig einfühlsam zu sein, damit du schnell erkennen kannst, was Deinen Kunden beschäftigt.

Ausbildung, Selbstvertrauen, Mitgefühl & Kommunikation sind für Escorts  insbesondere essenziell.

TempTation ist eine Begleitagentur für höchste Ansprüche. Meine Gäste bewegen sich in exklusiven Kreisen. Neben ihrem anspruchsvollen Berufsleben sehnen sie sich nach Nähe, Intimität und Zärtlichkeit.

Ausbildung, Selbstvertrauen, Mitgefühl & Kommunikation sind für Escorts insbesondere essenziell.

 Ich biete den Kunden  eine adäquate,  geeignete Begleitung zu gesellschaftlichen und privaten Anlässen, die neben Manieren auch die Fähigkeit zur Kommunikation  mitbringt.

Bei der TempTation Agentur kannst Du als ergebnisreiches und  selbstständiges  Escort-Model eintreten.

Du findest nicht nur einen Beruf, sondern eine Berufung. Für Escortkunden offeriert der Service die Chance, eine angenehme und unterhaltsame Begleitung zu erhalten und sich für einige Stunden im Mittelpunkt des Geschehens zu fühlen.

 Der sexuelle Aspekt ist übrigens keine Pflicht und kann durchaus ausgeschlagen werden.

Es wäre toll, wenn Du bereits Erfahrung in der Erotik-Branche mitbringst. Aber Ich unterstütze auch Neulinge beim Einstieg in die  Escort-Welt.  Ich suche  geeignete Frauen und Männer für besondere Anlässe aus Russland, Ost- und Westeuropa, die sich offen, neugierig und voller Leidenschaft für den (Neben-)Job als Escort entscheiden.

Was bietet  Dir ein Job als selbstständiges Escort  in meiner Agentur

Was wir dir bieten:

Welche Vorteile bietet Dir meine Escortagentur?

Du bist dein eigener Chef! Teile deine Zeit frei ein! Entscheide selbst wann, wo und welche Dates du annimmst!

Mache aufregende Reisen zu exklusiven Reisezielen!

Bewege dich in elitären Kreisen, zu denen du sonst keinen Zugang hättest. Galas, Firmenfeiern, Opernbesuche, Cocktailpartys und andere gehobene Events warten auf dich.

Gib deinem Sexleben einen Kick! Erlebe Spannung und Abenteuer bei niveauvollen „Blind Dates“!

Lerne interessante, charmante, stilvolle und erfolgreiche Männer kennen, die im Leben stehen!

Fühle dich begehrenswert! Steigere dein Selbstbewusstsein! Erfahre Selbstbestätigung und lasse dich von Komplimenten überhäufen! Um mit dir zusammen zu sein, scheut der Kunde keine Kosten!

Erweitere deinen Horizont! Entwickle dich weiter! Steigere deine sozialen Kompetenzen, das hilft dir in jedem Bereich des Lebens weiter!

Teste deine Verführungskünste – Eine Meisterin der Verführung ist ein erfolgreiches Escortmodell.

Verdiene mehr Geld als in jedem anderen Nebenjob!

Siberrsex

Ihre Pluspunkt bei einem virtuellen Escort-Date

Flexibel: ⠀Sie haben die volle Kontrolle über Zeitpunkt und Dauer des Termins. Teilen Sie uns einfach mit, wann Sie Zeit für Zärtlichkeit haben. Auch kurzfristige Buchungen sind möglich.

Niveauvoll: ⠀Sie haben genug Zeit, um ein wenig zuplaudern, bevor das Gespräch intimer wird.

Transparent: ⠀Das Honorar für Ihr Cyber-Date richtet sich nach der Dauer des Gesprächs.

Sicher: ⠀Wir nutzen Zoom, Skype, Facetime oder andere verschlüsselte Arten der Kommunikation – so, wie   es Ihnen am besten passt.

Diskret: ⠀Die Zahlung per Echtzeitüberweisung ist sicher und zuverlässig. Sie können einen neutralen Empfängernamen angeben, der keine Fragen aufwirft.

Begleitservice- der Erlebnis mit Unterhaltung

Die Arbeit als Escort lässt sich nicht in Minuten fassen, sondern geht in die Stunden. Es geht nicht um die Menge an Männern oder Frauen, die an einem Tag, in einer Nacht beglückt werden, sondern um die Qualität der Zeit mit einem einzigen Kunden. Escortmodelle werden häuftig als Begleitung gebucht um Geschäftsreisende während der Reise beschäftigen, zu einem Dinner begleiten oder auch in der Freizeit mit einer Stadtführung, Touren durch die Region oder zu einem besonderen Anlass begleiten. Unabhängig vom geschäftlichen Auftritt kann die Begleitung natürlich auch nur als Gesellschaft gebucht werden. Wer nicht allein zu einem Konzert, ins Theater oder zu einer anderen Veranstaltung gehen möchte, der kann eine Escortagentur um eine Dame bitten. Im Mittelpunkt steht  immer die Unterhaltung des Kunden. Und diese wird häufig auf einem hohen Niveau gewünscht. Die wenigsten Escortkunden suchen eine Begleitung, die als reine »Armdekoration« dient, sondern sie wünschen sich vielseitige und tiefgründige Gespräche. Daher sind gute Escortdamen oft sehr gut gebildet, gehen einem Studium nach oder arbeiten hauptberuflich in einer hohen Position. Das Wissensgebiet muss breit gefächert sein, da die Gespräche von aktuellen Tagesthemen, zur Politik, über den Sport bis hin zu Reisen oder der Kunst handeln können. Die  Buchung der Escortdame ist ein Erlebnis . Wie dieses aussieht, bestimmt der Kunde und legt es zumeist schon im Vorfeld fest. Mit Erlebnis ist nun kein besonderes Event gemeint, sondern schlichtweg der Fakt, dass die Stunden mit der Begleitung erlebnisreich, interessant und unterhaltsam sind.

 Die zweite Seite- der sexuelle Aspekt des Escortts kann stets enthalten sein – er muss es jedoch nicht. Vieele  Escortagenturen stellen es ihren Escortbegleitungen völlig offen, ob sie sich sexuell mit einem Kunden einlassen. Diese Tatsache wird direkt im Vorfeld geklärt und später auch berücksichtigt.  Grundsätzlich spielt der Sex bei Escortangeboten jedoch eine eher zweitrangige Rolle, da er bei vielen Buchungen   einer gelungenen Abend ist . Freilich lässt sich nicht pauschal sagen, wo sexuelle Dienste anfangen und wo sie aufhören. Jede Agentur und auch jede Escortbegleitung hat eigene Regeln und eigene Tabus. Escortdamen können jedoch – im Gegensatz zu vielen Prostituierten – Offerten ablehnen und Praktiken ohne Zwang oder Furcht ausschließen.

Reisebegleitung

Die meisten Escorts reisen außerordentlich gerne und freuen sich über die Möglichkeit die Grenzen der Stadt oder auch des Landes zu verlassen. Viele mögen es nicht, allein zu reisen.  Allein auf Reisen zu sein, kann manchmal einsam werden. Und allein in Restaurants zu speisen, wird in der Regel ebenfalls nicht von  vielen bevorzugt. Da dies jedoch nicht der Grund dafür sein kann, dass Sie nicht verreisen.  Warum verändern Sie nicht die Art und Weise, wie Sie es tun? Mit Temptation Escort-Agentur kannst Du den  perfekte  Job für Reisebegleitung zu finden und  jede Minute zu genießen.

 Die perfekte Begleiterin für eine Reise  ist eine atemberaubende und aufmerksame Dame die perfekte Möglichkeit,

 Momente und Erinnerungen sind immer dann am schönsten, wenn sie gemeinsam erlebt werden, und unsere Reisebegleiter sind die perfekten Begleiter für diesen romantischen Ausflug. Wenn Sie sich nach einer schönen Reisebegleitung erkundigen oder sie für eine Reise buchen möchten, rufen Sie uns einfach an.

 Sehen Sie sich die Sehenswürdigkeiten an, essen Sie gut, haben Sie Spaß , genießen sie und lernen Sie sich unterwegs kennen.

Allein zu reisen kann eine großartige Erfahrung sein und natürlich kann man auf dem Weg  neue Leute kennen lernen. Aber Momente und Erinnerungen sind immer dann am schönsten, wenn die gemeinsam erlebt werden und unsere Angebot sind die perfekten Begleiter für diesen romantischen Ausflug.

“Kombination aus Geld und Spaß”: Jeder vierte Student kann sich vorstellen, sein Studium durch Prostitution zu finanzieren. Studierende, die diesen Plan tatsächlich umsetzen, unterscheiden sich nur in einem Punkt deutlich von ihren Kommilitonen, ergab eine internationale Studie.

Tagsüber studiert sie Soziologie und Gender Studies an der Goethe-Universität in Frankfurt, abends und nachts flirtet sie mit Männern – für Geld. Geld, das sie braucht, um ihr Studium ganz allein zu finanzieren. Dank ihres Jobs kommt sie ohne weitere Unterstützung aus. Die Mietpreise steigen stetig, Bafög bekommt nur jeder dritte Student – wer sich sein Studium selbst finanzieren muss oder nicht nur auf seine Eltern verlassen kann oder will, braucht einen Nebenjob. In Deutschland arbeiten zwei Drittel der Studierenden neben der Uni – manche von ihnen nachts. Während ihre Kommilitonen feiern oder für den nächsten Vorlesungstag schlafen – verdienen sie ihren Lebensunterhalt. Was die Nachtarbeit mit ihnen macht, erzählen sie in unserer Videoreihe “Durchgemacht”.

Welche Motivation steckt also dahinter?

Wenig überraschend: Einer der Hauptgründe ist ganz schnöde – Geld. Gerade für Studenten sind die Verdienstaussichten ein wichtiger Aspekt, um die Kosten des Studiums decken zu können. Gut betuchte Kunden lassen sich die Begleitung für einen Abend oder für eine Nacht einiges kosten. Bei entsprechendem Niveau sind durchschnittliche Stundenlöhne von mehr als 100 Euro keine Seltenheit. Welcher andere Studentenjob bietet das schon?

Es ist aber nicht nur der Wunsch nach dem schnellen Geld, der reizt. Nicht wenige treibt ebenso die eigene Neugier an. Der Wunsch, aus dem eigenen, vielleicht eher langweiligen Leben auszubrechen, die eigenen (sexuellen) Grenzen auszuloten oder diese auch einmal zu überschreiten und gesellschaftliche Regeln zu brechen.

In einem Interview mit der ZEIT sagt zum Beispiel die 25-Jährige Annabell (deren Name geändert wurde):

Mir war einfach langweilig, und ich war neugierig.

Ausschlaggebend ist oft die Kombination aus beidem: Die Aussicht hohe Bezahlung bei vergleichbar geringem Zeitaufwand – und das (sexuelle) Abenteuer, das sich dabei viele erhoffen.

Prostitution als Nebenjob: Keine reine Frauensache

Wer glaubt, Prostitution sei eine Domäne von Studentinnen, irrt. Die Studie „Nebenjob Prostitution“ kam zu dem Resultat, dass die Anteile der Geschlechter nahezu gleichmäßig verteilt sind. Es gehen fast genauso viele Männer wie Frauen einem Nebenjob in der Prostitution nach.

Unterschiede gibt es allerdings in der sexuellen Orientierung, besonders bei den männlichen Teilnehmern der Studie. So gaben 51 Prozent der Studenten, die als Sexarbeiter tätig sind, an, homosexuell oder bisexuell zu sein.

Laut Studie gibt es dafür zwei Gründe:

Prostitution: Immer noch ein Tabu-Thema?

Immer wieder bekommt das Thema Prostitution große Aufmerksamkeit durch autobiografische Romane oder anonyme Kolumnen in den Medien. Nachhaltig am Image geändert hat sich dadurch aber wenig. Das horizontale Gewerbe bleibt für viele ein Tabu-Thema und ein beruflicher Bereich am Rande der Gesellschaft.

Nur wenige haben das Selbstvertrauen, offen dazu zu stehen, womit sie sich Geld dazuverdienen. Die überwiegende Mehrheit versucht entweder (auch gegenüber der eigenen Familie), damit gänzlich im Verborgenen zu bleiben oder erfindet kurzerhand einen anderen, anerkannteren Job, um zu erklären, woher das Geld kommt.

Einfach ist das nicht. Denn die Sexarbeiter selbst sehen sich oft ganz anders. So schreibt etwa Eva Morgenstern in ihrer Sex-Kolumne:

Ich fühle mich weder beschmutzt, noch beschämt, noch habe ich das Gefühl, meinen Körper oder gar meine Seele zu verkaufen.

Schließlich handele sie aus eigener Entscheidung heraus – freiwillig und ohne finanziellen Zwang. Allerdings wissen viele Betroffene auch um die Gefahr, in eine Schublade gesteckt zu werden. „Hure“ ist eben nach wie vor mehr Schimpfwort als Berufsbezeichnung.

Nebenjob Prostitution: Wie wirkt sich das auf die Karriere aus?

Insbesondere für Hochschul-Absolventen in spe hat der Nebenjob Prostitution keine langfristige Perspektive. Die Zielsetzung ist für die meisten klar: Spätestens mit dem Ende des Studiums endet auch die gewerbsmäßige Sexualität – raus aus dem Rotlicht, rein ins Neonlicht der Berufswelt.

So lauten zumindest die Vorsätze. Was viele allerdings unterschätzen, ist der Gewöhnungseffekt: Das hohe Honorar, der mitunter abwechslungsreiche Lebenswandel – all das ermöglicht einen vergleichsweise hohen Lebensstandard. Entsprechend schwer fällt vielen dann der Schritt zurück in die meist routinierte Ödnis des Arbeitsalltags. Insbesondere als Berufseinsteiger mit noch wenig Gehalt und Verantwortung.

Das bestätigt auch Alexandra Aden in einem Interview mit der WELT und rät anderen Frauen von dem Weg, den Sie einst selbst gewählt hat, heute ab:

Sie sollten erst einmal versuchen, einen anderen Job zu finden. Die Gefahr, dass man sich als Teilzeithure an das Geld gewöhnt und den Absprung nicht schafft, ist einfach zu groß.

Im besten Fall gelingt der Absprung und Neuanfang im eigentlich gelernten Beruf mit dem Studienabschluss. Wie vielen das gelingt – darüber gibt es leider noch keine Studien. Und leichter wird es durch den Nebenjob sicher nicht. Schließlich handelt es sich bei der Prostitution um eine Position, deren Erfahrungen, Qualifikationen und Referenzen wohl nie im Lebenslauf angegeben werden (können).

Diese Artikel finden andere Leser interessant:

Karriere

Als Model arbeitest du für gewöhnlich  (Ausnahmen sind uns nicht bekannt, aber nicht ausgeschlossen) auf selbständiger Basis. Die Agenturen behalten sich für Werbung , Steuern, den eigenen Aufwand und ihren Verdienst einen Teil des vom Auftraggeber gezahlten Honorar ein. Auch hier achten wir bei unseren Angeboten an dich darauf, das die Aufteilung fair geregelt ist. Es kommt somit kein Arbeitsvertrag zustande. Allerdings wird es einen Vertrag geben, der die Details zur Vermittlung und Versicherung beinhaltet.

Wie deine Karriere, also deine Laufbahn als Escort, verläuft kannst du natürlich selbst am besten beeinflussen. Du solltest  einen konkreten Plan haben, wie du diesen Nebenjob verträglich gestalten kannst, ohne dein Privatleben oder das Studium zu sehr in Mitleidenschaft zu ziehen. Schließlich musst du hinsichtlich der Arbeitszeiten und der Einsatzorte recht flexibel sein.  Escort werden ist auch kein Job, bei welchem man schon weis, wie lange man diesen Ausüben kann und will. Hier spielt natürlich der Verlauf des Privatlebens eine übergeordnete Rolle.

Formales Recht

Du arbeitest selbstständig. Job Escort vermittelt Dir ausschließlich Dateanfragen und erhält dafür eine Vermittlungsprovision. Wir erteilen keine juristische oder steuerliche Beratung.

Unten findest du einige praktische Hinweise, wie andere Escortdamen erfolgreich in dieses Business eingestiegen sind.

Gewerbe anmelden

Steuern

Buchführung

Wir weisen auf das ProstSchG hin, dass eine Anmeldebescheinigung erfordert, sowie eine Beratung beim Gesundheitsamt Bitte kontaktiere uns gerne für mehr Infos!

Sicherheit

Jetzt online bewerben